Relaxing Day

Anna Maria Island
Driving Day...oder so

Da es im Don Cesar sehr gemütlich war, entschlossen wir uns, noch einen weiteren Tag zu bleiben.
Wir schliefen aus und relaxten etwas. Luna und p@ gingen dann trotz des schlechten Wetters noch in den schönenen Swimming Pool des Hotels und hatten so richtig Spass! Am Nachmittag schlenderten wir etwas durch die Tyrone Mall in St Petersburg und p@ liess sich dort noch bei einem Barber die Haare kürzen. Zudem assen wir zur Freude von p@ im Hooters etwas zu Mittag.

Danach besuchten wir Deborah und Lito in ihrem Haus. Dieses war toll renoviert und sehr schön eingerichtet. Lito musste am Abend wieder im Don Cesar Klavier spielen und konnte somit nicht mitkommen, als wir mit Deborah in das Steak-Restaurant „Texas Cattle Company“ essen gingen. Dort gibt es weit und breit die besten Steaks und obendrauf noch „Tuna Sashimi“ – nur leicht rundum angebratenen, frischen Thunfisch…absolut lecker! Nach dem feinen Mahl fuhren wir alle zusammen zurück ins Don. Michi und p@ brachten Luna ins Bett und gingen dann noch kurz zu Deborah und Lito hinunter, um ein Glas Wein mit ihnen zu trinken und sich von ihnen zu verabschieden.

Spruch des Tages von einem alten Knacker im Hooters:
„Maam, I love your boots – they go good with your jacket!“

Anna Maria Island
Driving Day...oder so

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.