Solvang und Santa Barbara

Highway #1 South
Venice Beach und Hollywood

Am vierten Tag gab es zuerst einmal ein ausgiebiges Frühstück vom Buffet der Cambria Pines Lodge.
Dann fuhren wir weiter nach Solvang, mit kurzem Zwischenstopp in Morro Bay.
Solvang ist ein superschönes dänisches Dorf, vergleichbar mit der deutschen Siedlung Hahndorf in Australien.
Wir genossen es, bei strahlendem Sonnenschein durch die Gassen mit den tollen Häuschen zu schlendern!
Nächste Station war Santa Barbara. Durch Downtown fuhren wir zum Beach hinunter und flanierten über die Strandpromenade und den Pier.
Leider war der Himmel hier etwas bewölkt, aber wir genossen es, den Amis beim Feiern des 4. July zu zuschauen. Diese waren too much: Überall gab es Abgrenzungen/Reservationen und man hatte sich mit Grills und Burgern aufmunitioniert, um dann gestärkt für das abendliche Feuerwerk zu sein!
Das Feuerwerk konnten wir leider aber nicht schauen, da wir dann noch nach Santa Monica weiterreisen mussten.
Dafür gabs ein kleines Apéro im „The cork Wine Tasting“ nahe dem Beach und anschliessend feines Sushi im Kai Sushi Shabu Shabu. Luna verdrückte wieder einmal eine Menge Avocado-Salmon-Rolls und hatte Energie ohne Ende: Sie hüpfte auf dem Rückweg zum Auto herum wie ein Känguru!
Dann fuhren wir nochmals gut 1.5 Stunden nach Santa Monica und bezogen dort unser Hotel „Carmel„.
Nach einem Gläschen Wein fielen wir müde aber zufrieden in den Schlaf…auch ohne das Feuerwerk gesehen zu haben.

Spruch des Tages von p@:
„Hett d’Luna ä Duracell igworfe?“

Highway #1 South
Venice Beach und Hollywood

2 Gedanken zu „Solvang und Santa Barbara“

  1. Hey Dir sit ja mit emne mega Turbo ungerwägs. Fröit mi aber, dass der glich so vili cooli Sache gseht!

    Liebe Gruess uncle m@

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.