Auf zum Bryce Canyon

Arches National Park
Bryce Canyon und die Chipmunks

Am sechzehnten Tag verliessen wir Moab und fuhren eine längere Strecke, zuerst über die I-70 und durchquerten dann über Hanksville und Torrey den Capitol Reef National Park.
Dann ging es weiter über Boulder, Escalante und Cannonville, wo wir den Grand Staircase durchquerten, zum Bryce Canyon National Park.
Die Fahrt durch immer wieder wechselnde Landschaften…rote, gelbe und graue Felsen, Nadelhölzer, grüne Wiesen, Birkenwälder, etc. war wunderschön.
Beim Best Western Ruby’s Inn in Bryce Canyon City bezogen wir dann unseren Campground…direkt beim Eingang des Parks.
Luna durfte noch kurz in den Pool hüpfen – sie war auf der langen Fahrt wieder einmal megalieb gewesen – und dann grillierte p@ noch ein paar Steaks.
Nach dem z’Nacht gingen wir umgehend schlafen, um für den Parkbesuch am nächsten Tag fit zu sein.

Spruch des Tages von Michi und Luna:
Michi: „Luna, hesch die schöni Ussicht gseh?“
Luna: „Hani dänk scho lang gseh…isch längwilig!“

Arches National Park
Bryce Canyon und die Chipmunks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .