Cruise America RV takeover

Denver Colorado!
Cheyenne, Glendo und Hot Springs

Nach einer kurzen Nacht – irgendwie machte sich der Jet Lag doch etwas bemerkbar – gingen wir früh zum Morgenessen und packten dann unsere Siebensachen wieder zusammen.

p@ fixierte den Übernahmetermin mit der Camperfirma Cruise America, welcher leider erst per 14:30 am Nachmittag stattfinden sollte. Egal: So konnten wir noch Denver Downtown erkunden.

Und so schafften wir zumindest unser Gepäck schon mal zu Cruise America und fuhren dann mit einem netten irakischen Taxifahrer namens Wally zum Larimer Square. Dort machten wir die Fussgängerzone unsicher und genehmigten uns in der Osteria Marco zuerst ein Apéro und dann ein feines Mittagessen. Nach einem feinen Bierchen („Fat Tyre“) im Tilted Kilt – p@’s favorite ;-) – machten wir uns auf den Weg zur Camperübernahme.

Pünktlich per halb Drei übernahmen wir dann den Camper, bis wir jedoch losfahren konnten, verging wieder eine gute Stunde…aber das Übernahmeprozedere war uns ja als „erfahrene RV-Renters“ bekannt und wir versäumten es auch nicht, noch ein Set an „Beweisfotos“ für den Zustand des Wohnmobils zu schiessen.

Das RV war einigermassen OK – aber im Vergleich zum Apollo-Fahrzeug vor zwei Jahren bot es massiv weniger Komfort. Dies zeigte sich auch beim Fahren: Es klapperte und quietschte und p@ musste schon zu Beginn das eine oder andere reparieren.

Aber wir liessen uns davon nicht negativ beeindrucken ;-) und fuhren in die nahegelegenen Supermärkte (Whole Foods und Walmart) wo wir uns mit allen benötigten Utensilien eindeckten. Bis wir alles zusammen hatten, war es dann leider schon Abend und Luna war total müde aufgrund der Reise. So entschieden wir, uns einen nahegelegenen RV Park zum Übernachten zu suchen und wurden beim Delux RV Park Denver fündig. Dieser hatte seine besten Tage schon lange gesehen, aber wir wollten ja nur übernachten.

Kaum waren wir dort, fiel Luna auch schon in einen tiefen Schlaf, während Michi und p@ noch etwas Ordnung im Camper machten und sich etwas zu Essen genehmigten. Dann gingen auch sie schlafen.

Spruch des Tages von Luna (beim Valet Parking vor der Osteria Marco):
„Das isch äuä äs Fluchtouto!“

Denver Colorado!
Cheyenne, Glendo und Hot Springs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .