Geyser Day

Yellowstone Experience
Von Yellowstone über den Teton NP nach Jackson Hole

Der zweite Tag im Yellowstone stand ganz im Zeichen der Geysire.
Zuerst schliefen wir aber mal ordentlich aus und machten uns ein leckeres Frühstück: Bagels vom Grill-Toaster :-)

Nach der Stärkung machten wir uns auf den Weg. Als erstes standen die Badespots am Firehole Lake Drive auf dem Programm. Luna und Michi stürzten sich in die warmen Fluten, während p@ mit dem Fotoapparat die Stellung hielt.

Nach dieser Abkühlung besuchten Michi und p@ das Midway Geyser Basin, während sich Luna mit einem Movie per Tablet die Zeit vertrieb.

Dann ging es weiter zum Biscuit Basin, wo wir uns erst einmal mit leckeren Beer-Sausages und Tomaten-Mozzarella Salat stärkten. Luna plantschte noch  etwas im Wasser herum, während Michi und p@ „die Küche machten“.
Danach besichtigten wir  die Geysire inkl. dem wunderschönen „Sapphire Pool“ und fuhren über einen kurzen Zwischenstopp beim Black Sand Basin weiter nach Old Faithful, wo wir den Camper parkierten und uns – mit ausreichend Wasser versorgt – auf den Weg zu den zahlreichen Geysiren der Gegend machten.

Wir hatten extremes Glück: Obwohl wir uns nicht erkundigt hatten, kamen wir pünktlich zum Ausbruch des „Old Faithful Geyser“ an und konnten dieses einmalige Schauspiel hautnah miterleben. Nach der Foto-Session bei Old Faithful wanderten wir durch die unwirkliche aber wunderschöne Landschaft weiter Richtung „Morning Glory Pool“. Wir passierten den „Grand Geyser“, wo sich eine riesige Menschenmenge gebildet hatte, die (vergeblich) auf den Ausbruch der heissen Fontäne wartete. Michi bemerkte: Wir würden den Ausbruch sicherlich auf dem Rückweg geniessen können – schliesslich hatten wir bis anhin immer enormes Glück gehabt…

Der Morning Glory Pool war wunderschön und die Wanderung von über 2 km (nur Hinweg) wert! Leider sahen wir trotz Warnschilder keine Bären…das wäre noch das Tüpfchen auf dem i gewesen!

Dafür passierte genau das, was Michi vorausgesagt hatte: Als wir auf dem Rückweg auf der Höhe des Grand Geyser waren, brach dieser gerade aus! Wir mussten ziemlich schmunzeln: Jede Menge Leute haben den halben Tag auf diesen Moment gewartet und die Herrens laufen vorbei und schon passiert es :-)

Nach dieser anstrengenden aber sehr schönen Wanderung leisteten wir uns im Old Faithful Inn ein feines z’Nacht und fuhren dann zufrieden zum Grant Campground, wo wir unser Nachtlager aufschlugen.

Spruch des Tages von Luna:
„D’Indianer hei d’Bisons gschintet…“

Yellowstone Experience
Von Yellowstone über den Teton NP nach Jackson Hole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.