Ottenby Naturreservat

Windmühlen und Burg Eketorp
Småland Glasriket

Der folgende Tag war ganz der Vogelbeobachtung gewidmet :-)

Wir schliefen aus und machten uns dann startklar für die Besichtigung der Südspitze von Öland. Dort gab es einiges zu sehen.

Bereits von weitem erblickten wir den „Långe Jan“, den grössten Leuchtturm Skandinaviens. Dort stellten wir unser WoMo ab und spazierten zur Küste, wo wir Heerscharen von Vögeln beobachten konnten und uns über die Balzgeräussche der Seehunde amüsierten.

Wir stiegen die 197 Stufen des Leuchtturms empor und hatten dort einen tollen Überblick über das Naturschutzgebiet.

Auf dem Rückweg hielten wir von Zeit zu Zeit noch an und fotografierten die alten Steingräber des südlichen Ölands.

In einer umgebauten Mühle in Grönhögen assen wir etwas zu Mittag und machten uns dann auf Richtung Kalmar…byebye Öland!

Nun war die Erkundung des Landesinneren von Schweden angesagt: Nächstes Ziel war Kosta. Wir fuhren in den Abend hinein und hielten dann in Nybro an, wo wir unser Nachtlager auf einem Parkplatz nahe einem kleinen Wäldchen aufschlugen und p@ ein megascharfes Thai Curry kochte.

Windmühlen und Burg Eketorp
Småland Glasriket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.