Thank you for the music!

Schloss Gripsholm und Stockholm
Gamla Linköping, Bergs Schleusen und Vadstena

Wir hatten eigentlich gar nicht so schlecht geschlafen…auch wenn wir wirklich mitten im Stadtzentrum übernachtet hatten. Die Aussicht auf den Hafenkai war jedoch einfach toll und entschädigte für den Lärm der Strassen.

Wir genossen unser Frühstück und gönnten unseren Katzen etwas Auslauf – aufgrund des Verkehrs und der Leute halt mit Leine.

Danach holte p@ die Bikes vom Träger und Michi und Luna machten sich auf zu den Shopping-Zentren während p@ im Camper blieb und aufräumte, Blog schrieb und ein paar Kleinreparaturen ausführte.

Gegen Mittag kamen die Frauen zurück und alle drei radelten zum Bezirk Östermalm, wo wir in einem tollen indischen Restaurant zu Mittag assen.

Dann fuhren Michi und Luna auf die Tiergarteninsel und besuchten das Vasa-Museum, während p@ kurz zurück zum Camper fuhr, um ein neues Parkticket zu lösen.

Zu guter letzt war der Besuch des ABBA-Museums angesagt. Darauf hatten wir uns schon den ganzen Tag gefreut! Das Museum war sehr informativ und der Rundgang gefiel und allen (auch Luna ist ein grosser ABBA-Fan!) sehr gut.

Luna durfte noch eine Performance zusammen mit Agneta, Björn, Benny und Anni-Frid – resp. ihren Holo-Doubles – bestreiten und schlug sich wacker im Gesangswettbewerb.

Nun mussten wir aber langsam zurück zum WoMo, da wir am Abend noch eine längere Strecke Richtung Süden fahren wollten/mussten. Und so radelten wir durch den Altstadtbereich „Gamla Stan“ wieder zum WoMo und fuhren los mit dem Ziel Linköping. Dort fanden wir noch ein freies Plätzchen für die Übernachtung auf dem Glyttinge Campingplatz und machten es uns gemütlich.

Schloss Gripsholm und Stockholm
Gamla Linköping, Bergs Schleusen und Vadstena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.